Jugendarbeit —> HF 4 Kinder und Jugendschutz

Die Ausbildungen bis zum Übungsleiter C sowie die Fortbildungen werden durch die Sportjugend durchgeführt. Ein großer Inhaltsbaustein der Ausbildung ist der Kinder- und Jugendschutz im Sportverein sowie im allgemeinen. 

Des weiteren führt die Sportjugend gezielt Fortbildungen als Tagesveranstaltungen oder bis zu mehrtägigen Veranstaltungen durch. 

Um den Multiplikatoren im Landkreis gerecht zu werden, nutzt die Sportjugend dafür zum Teil auch externe Referenten aus der Praxis. Außerdem verfügen Vorstandsmitglieder der Sportjugend sowie der Sportjugendkoordinator über mehrjährige Erfahrungen in der Freien Jugendhilfe, Familienhilfe, Einzelfallhilfe, Erziehungsbeistand und Clearing. Dies stellt im Vergleich zu anderen Landkreisen einen großen Mehrwert dar, weil die direkten Ansprechpartner, neben dem Jugendamt, vor Ort sind und dadurch kurze Informationswege gewährleistet werden können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok